Manfred Schröder: September

16. September 2010

September
© Manfred Schröder

Noch einmal greifst du in die Vollen
und schüttest aus, was Überfluss.
Ich höre schon des Herbstes Grollen;
vom Sommer ich nun scheiden muss!


***


Patricia Koelle: Bücherherbst

30. August 2010

Bücherherbst
© Patricia Koelle

In Schwärmen sammeln droben sich die Stare
zum Aufbruch, und in dunklen Schwärmen fliegen
Gedichte und Geschichten durch die Jahre
wo im September sie noch schwerer wiegen.

Mit Wolken drängt mein Lesen in den Norden
wird mit dem Nebel Grenzen überborden.
Ich wünschte meiner Texte Echos hingen
so zart wie Raureif an den kleinen Dingen.

Mit Kranichen ziehn Fragen nach dem Süden
und suchen einen Aufwind sich aus Worten
damit sie nicht im Straßengrau ermüden –
da oben kann der Stadtlärm sie nicht orten.

Mein Denken schleicht still mit dem Frost nach Westen
es sucht dort alles, nur nicht alten festen
betretnen Boden unter seinem Tasten,
so auch kein lässig starr gewordnes Rasten,

denn meine Zeilen treiben mit den Blättern
und auf dem kühlen Morgen weit nach Osten.
Sie bilden sich dort neu auf allen Wettern
daß nicht in ihrem Bau die Sätze rosten.

Wenn Farben schwellen, Sturm und Vogelzug
ist meiner Sprache nichts von Gegenwart genug.
Kein Absatz ruht erfüllt auf dem Papier
und dennoch schreib ich immer wieder – hier.


Patricia Koelle: Alles voller Himmel
Patricia Koelle
Alles voller Himmel
Roman

***


Manfred Schröder: 11 September

30. August 2010

11. September
© Manfred Schröder

Überm See der Nebel steht;
der Herbst schon Einzug hält.
Kalt ist der Wind, der weht;
das erste Blatt vom Baume fällt.
Doch in New York im Feuersturm,
da fallen schaurig, Turm um Turm.
Wer dieses Fallen Gottlob preist,
hat nur bösen Menschengeist!



***
Buchtipp
Patricia Koelle: Alles voller Himmel
Patricia Koelle
Alles voller Himmel
Roman

Ein spannender, poetischer und zärtlicher Roman über den Mut zur Liebe und das eigentlich ganz einfache Geheimnis des Glücks.

***